Schlagwort: screenshot

HerrSpitau.de >
vnc und KDE4

vnc und KDE4

Screenshot einer vnc-SitzungIch habe keine Ahnung warum, aber das Desktopsharing unter KDE4 geht gar nicht! Man erhält zwar eine Verbindung aber das überlieferte Bild ist Grütze! Die Maus lässt sich nicht bewegen (jedenfalls sieht man das nicht) und ein Arbeiten ist unmöglich.

Da ich aber ein Desktopsharing brauchte, bekam ich den Tipp1 mal wieder NX zu probieren. Und siehe da, es funktionierte wunderprächtig. Dabei ist das Werkzeug auch noch schnell und belastet die Leitung nicht zu sehr. Sicherlich ist über eine “halbe DSL-Leitung” nicht unbedingt eine super Performance zu erreichen, aber man kann immerhin am fremden Rechner arbeiten.

  1. Mein Dank geht an Sputnik. []
Der Überwachungsstaat – mal an einem praktischen Beispiel

Der Überwachungsstaat – mal an einem praktischen Beispiel

Seit dem 1.1.2008 werden alle unsere Verbindungen die wir über elektronische Medien herstellen auf Vorrat gespeichert und sind der Regierung für ihre Zwecke frei zugänglich. Das heißt also, dass ich ab jetzt wirklich aufpassen muss wer mich anruft, wen ich anrufe und wie lange ich mit welchem Partner spreche, denn man weiß ja nie wer irgendwie oder irgendwo “Dreck am Stecken hat“.

Nemphis hat in seinem Blog zwei Zitate anderer Blogs veröffentlicht, die die ersten Einschränkungen der Bürger in diesem Land beschreiben. Auf der einen Seiten trauen sich die potentielle Klienten von Anwälten nicht mehr den Sachverhalt in E-Mails direkt zu schildern und auf der anderen Seite, wird das Leben von Journalisten erschwert, weil durch überwachte Telekommunikation Informanten leicht von der Staatsgewalt ausfindig gemacht werden können. Diese Schaverhalte werden mit folgenden Worten kommentiert.

Da braucht man keine Terroristen mehr, wenn man eine solche Regierung hat.

Quelle: https://www.seqfault.de/blog/index.php?/archives/61-Mehr-Freiheit-wagen.html | 09.01.2007

Aber wie ich ja schon einmal geschrieben habe werden nun die Unkenrufe laut, weil die Regierung beginnt “wahllos” Daten der Bürger zu speichern. Das ein Gros der Bürger sich aber selbst dazu entschieden hat überwacht zu werden1, das interessiert die wenigsten Menschen. Aber nicht immer liegt die Entscheidung an einer solchen wirtschaftlichen zentralen Datenbank teilzunehmen, in der Hand des Verbrauchers/Bürgers. Man ist in Deutschland quasi nicht in der Lage eine Versicherung über einen großen Versicherer abzuschließen, ohne das man “freiwillig” zustimmt, seine Daten in einer zentralen Datenbank zu speichern. Die Daten des potentiellen Versicherungnehmers werden in einer Datenbank mit dem Namen HIS2 verewigt und bei jedem neuen Abschluss geprüft und geändert.

Screenshot von aclu.org | 09.01.2008Wohin solche Datensammeleien gehen können, habe ich auf der Webseite der aclu.org3 entdeckt. Eine kleine Flash-Animation, die mit einem (noch) zwinkerndenn Auge einen Ausblick in die kommenden Jahre schafft. Leider ist der Ton in Englisch, so dass sicherlich nicht jeder in den Genuss kommen kann, die Darstellung zu verstehen.

  1. Zum Beispiel in Form von dubiosen Bonus- und Rabattmarken. []
  2. Hinweis- und Informationssystem []
  3. American Civil Liberties Union []
Gutsy | Keine Bildschirmfotos mehr

Gutsy | Keine Bildschirmfotos mehr

So, es geht weiter, dass mein tty1 -tty8 nur Kraut und Rüben anzeigt, daran habe ich mich gewöhnt, aber dass ich nun auch keine Screenshots mehr machen kann, dass finde ich doch eher schade!

Die Druck-Taste

Bisher konnte ich unter KDE einfach die Druck-Taste drücken und schon gib ksnapshot auf und machte ein wunderprächtiges Bild meines Desktops. Das geht seit gutsy nicht mehr. Naja, es kann ja mal passieren, dass irgendwelche Konfigdateien übergebügelt werden. Natürlich soll das nicht vorkommen, aber so etwas passiert nun einmal.

Problemlösung

In der Liste wird zwar angezeigt, dass die Drucktaste belegt ist, aber der Button darunter spricht eine andere SpracheDann mal schnell gucken ob ksnapshot installiert ist und festgestellt, dass das der Fall ist. Ab ins Kontrollzentrum, bzw. in die Systemeinstellungen und versucht dem Programm ksnapshot ein Taste zuzuordnen. Im Grunde sieht auch alles so aus, als würde es funktionieren, tut es aber nicht.

Hat jemand ein ähnliches Problem nach einem Update von feisty? Wie kann ich das Problem beheben?! Und warum ist das aufeinmal so… 🙂

Bis ich Antworten auf meine Fragen habe, werde ich wohl auf “Alt+F2” und “ksnapshot – enter” umsteigen müsse.

Screenshots von Webseiten

Screenshots von Webseiten

{screen}Mein Blog als MEGA-Screenshot.Auch wenn Patrick von neunzehn72.de gerne und viel über Apple blogt, was ich persönlich ja mal gar nicht verstehen kann ;), hat er dennoch seinen Platz in meinem Feedreader erhalten. Heute habe ich allerdings was prächtiges bei ihm gefunden, was nicht nur den Apple-User, sondern auch den GNU/Linux-User und auch den Benutzer des alternativen Betriebssystems Windows erfreut.

Er stellt ein kleines Plugin vor, mit dem man Screenshot von ganzen Websiten machen kann. Wow!

Das Plugin ist für den Firefox gemacht und man kann es in zwei Varianten erhalten.

  1. Eine kostenlose Variante, mit leicht eingeschränktem Umfang.
  2. Eine Vollversio, mit einigen Features mehr.

{screen}Hier nistet sich das Plugin ein…Das Werkzeug heißt Page Saver und ist schnell installiert. Die Seite erscheint nur in Englischer Sprache, das Plugin erstrahlt hier aber nach der Installation in Deutsch.

Ein Plugin, welches ich sicherlich das eine oder andere Mal nutzen werde.

P.S. Zum Thema Apfel-Gebashe habe ich noch ein schönes Bild gefunden, welches mich am gestrigen Tage zum Schmunzeln anregte:

{screen}Schwul oder nicht schwul, das ist hier die Frage… :)