Schlagwort: dubstep

Ich habe da mal Fragen…

  • Warum muss man bei steigenden Fallzahlen die Schulen öffnen?
  • Warum geht es beim Fernunterricht nicht um’s Lernen, sondern um die Frage, wie bekomme ich Noten?
  • Warum verlieren wir so viele Schüler:innen?
  • Warum lassen wir es zu, dass Lernende ohne reichen Hintergrund in dieser Zeit die Bildungverlierer sind?
  • Warum werden für die Schüler:innen keine Taschenwärmer bereitgehalten?
  • Was bringen die guten Hygienekonzepte der Schulen, wenn der ÖPNV so voll wie eh und je ist?
  • Warum entwickelt sich die Chance des digitalen Fernunterrichts zu einer Welt, die an 1984 und nicht an das Paradies erinnert?
  • Warum gibt es so wenige OER-Initiativen?
  • Warum so viel Korruption?
  • Warum werden die Impfstoffe nicht unter einer CC-Lizenz veröffenlticht?
  • Warum machen sich so viele die Taschen dick und andere kommen an die Existenzgrenze?
Continue reading „Ich habe da mal Fragen…“

Genie und Wahnsinn…

… liegen doch nahe beieinander. In diesem wahrlich kurzweiligen Video zeigt Savant, wie er Musik produziert. Irgendwie doch alles gesteuerter Zufall oder? Für alle, die Lust auf einen Blick hinter die Kulissen eines verrückten Guy Fawkes-Verschnitt haben, der wie ein Irrer elektronische Musik am Fließband produziert, ist dieses Video ein Muss.

 

Auf den „golden voice“-Zug aufspringen

Auf den „golden voice“-Zug aufspringen

Die Geschichte mit dem Obdachlosen, der eine saucoole Stimme hat, kennt sicherlich jeder, der ein bisschen im Netz unterwegs ist. Und wer sich ein bisschen für coole Housemusic interessiert, dem dürften auch Gimbal und Sinan ein Begriff sein. Es war nicht anders zu erwarten, dass aus der super Stimme ein netter Track wird. Auf der Sincinaty-Hompage kann man den Track auch als mp3 saugen! Viel Spaß.

Continue reading „Auf den „golden voice“-Zug aufspringen“