Das Referendariat geht los…

Anfang Februar ist es wieder so weit und die neuen Referendare und Referendarinnen kommen in die Schulen. Im Februar zu beginnen ist immer etwas unglücklich, da die Klassen sich bereits gut kennen, die Teams der Lehrenden sich eingespielt haben und nun ein neues Element in die vorhandenen Strukturen kommt. Dennoch kannst Du Dir sicher sein, dass Du von Deinen Kolleginnen und Kollegen gut aufgenommen wirst.

Sicherlich wird die kommende Zeit keine einfache sein, sie wird aber lehrreich und dich in Deiner Profession festigen.

Für die Zeit der Vorbereitung auf das Referendariat, möchte ich Dir ein bisschen Lektüre an die Hand geben, damit Du dich seelisch und moralisch auf den Vorbereitungsdienst vorbereiten kannst.

Leider geil…

Als erstes biete ich Dir meine Reihe Lehrer(in) – Leider geil an. Diese hat drei Artikel, die beschreiben, warum der Beruf einer der besten Berufe ist, die man ausüben kann.

  1. Lehrer(in) – Leider geil // Das Vorbild
  2. Lehrer(in) – Leider geil // Der Strukturgeber
  3. Lehrer(in) – Leider geil // Der Glücklichmacher

Der Einstieg

Dann mein Artikel zum Thema Unterrichtseinstiege. Ich bin der festen Überzeugung, dass dieser Phase in der Ausbildung zu viel Gewicht gegeben wird.

Die Ziele

Ein Unterricht muss aus meiner Sicht immer gute und erreichbare Ziele haben. die die Schülerinnen und Schüler auch wissen dürfen und sogar sollen. Warum das so ist, erkläre ich hier: Das Ziel einer Unterrichtsstunde muss klar sein!

Die Hospitation

Der folgende Text ist eher für di Mentoren gedacht, aber auch Du kannst ihn Dir zu Gemüte führen, damit Du Deine Mentoren und Kolleginnen und Kollegen ein bisschen besser verstehst: Kann ich mal bei Dir mitkommen… Wenn Referendare fragen!

Die Verantwortung

Wer trägt eigentlich die Verantwortung für den Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler. Dieser Text befasst sich mit genau dieser Frage: Verantwortung muss man abgeben können

Echte Literatur

Um nicht nur auf mich zu verweisen, hier noch Tipps zu echten Büchern1 , die ich großartig finde, wenn es um den beruflichen Alltag in der Schule und guten Unterricht geht.

Ein Buch das die meisten Facetten des Referendariats darstellt und dabei den Fokus auf die berufliche Bildung legt.

Gerne auch mal als grüne Bibel bezeichnet. Ein Mitmachbuch für den Einstieg in das Kooperative Lernen. Eine absolute Empfehlung.

Eine Didaktik zur Kompetenzorientierung, die so ziemlich alle Bereiche des kompetenzorientierten Lernens beschreibt und erklärt.

Welche Texte auch immer Du Dir durchlesen wirst oder welche Bücher Du die bestellen wirst. Ich wünsche Dir viel Erfolg im Referendariat und viele Lernerfolge mit Deinen Schülerinnen und Schülern.

  1. alles Amazon-Affiliate-Links []

Autor: MAWSpitau

Das wichtigste im Leben ist die Zeit. Leben heißt, mit der Zeit richtig umgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.