Hier ist ja mal nichts los im Blog…

 

Im Moment kommt hier ja nicht viel über den Äther, aber mein Kopf ist voll und die Arbeit ruft schon wieder. Ich bereite gerade die Einführungsveranstaltung für die neuen Referendare in der Berufspädagogik vor. Die Thematik ist im Grunde einfach, das Selbstbild als Lehrkraft, das Überleben im Alltag, Strukturen und Ideen für die ersten Stunden und die ersten Methoden für den sinnbildlichen Werkzeugkasten.

Daher schnell ein paar meiner Gedanken auf Papier Festplatte gebracht.

„Hier ist ja mal nichts los im Blog…“ weiterlesen

Neues Layout bei herrspitau.de

Achtung: Dieser Beitrag ist für die Leser, die im Feedreader lesen oder diese Nachricht in Facebook lesen, irrelevant.

Nach einiger Zeit habe ich mich mal wieder dran gemacht und ein neues Layout für meine Seite entwickelt. Es basiert auf dem css-framework Blueprint und kommt, bis auf die Hintergrundgrafik, ohne zusätzliche Grafiken aus. Ich hatte schon immer mal Lust auf etwas Minimalistischeres und habe es nun ausprobiert.

In allen gängingen Browsern sollte das Design ähnlich aussehen. Aber einige – Namen werde nicht genannt – kommen mit den runden Ecken nicht klar, daher ist es bei denen etwas eckiger.

Ich habe auch einige Plugins deinstalliert und habe nun auch wieder eine merklich bessere Leistungssteigerung in der Geschwindigkeit und dem Seitenaufbau.

Wenn Ihr nicht mehr wisst, wie es vorher aussah:

Was haltet Ihr von dem neuen Design? Ehrliche Meinungen bitte in die Kommentare.

Übersetzer für ein WordPress-Plugin gesucht

Vor ein paar Tagen habe ich in meinen Kommentaren einen Beitrag gefunden, der mich bittet ein Plugin zu übersetzen. Rodrigo Polo hatte gesehen, dass ich mal ein Plugin übersetzt habe und stellte so eine Anfrage, ob ich nicht sein Plugin übersetzen wolle. Leider habe ich da im Moment keine Kapazitäten frei, daher möchte ich Euch hier auf das Projekt aufmerksam machen. Guck Euch mal die Seite an: http://wordpress.org/extend/plugins/stream-video-player/

Wenn Ihr dann Bock darauf habt meldet Euch bei Rodrigo Polo und übersetzt das Plugin!

Geiles Bilder-Plugin für WordPress

Soeben habe ich ein Plugin für WordPress entdeckt, welches ich sofort installiert und ausprobiert habe. Für alle die, die meinen Blog im Feed-Reader lesen, meine bitte heute mal auf meine Seite zu gehen, um das Plugin zu erleben.

Das Pugin kann Notizen in ein Bild einfügen. So kann man auf die eine oder andere Sache aufmerksam machen, ohne umständlich etwas im Text erklären zu müssen. Das Plugin nennt sich knspr-imgnote und kann über die integrierte Plugin-Installation von der WordPress-Seite installiert werden. Oben ein kleines Beispiel, in der die Anwendung vorgestellt wird.

Wenn Euch interessiert, was noch auf dem Bild ist, dann lasst es mich in den Kommentaren wissen, dann packe ich noch ein paar Notizen  hinzu.

P.S.: Gerade bemerkt: Wenn man Links in den Notizen unterbringen möchte, dann darf  das Bild selbst keinen Link haben. Ist ja auch logisch, aber ich bin dennoch reingefallen 😀

Ein ♥ für Blogs

Auch ich mache dieses Mal bei dieser Aktion mit … Vielleicht werde ich ja auch irgendwo erwähnt 😉

chrisp’s virtual comments

Christian Spannagel ist Verfechter der offenen Wissenschaft. Diese lebt er in einer bewundernswerten Weise. Ob er von seinen Versuchen im Unterricht erzählt oder Videos von interessanten Gesprächsrunden veröffentlicht.

Als Didaktiker traut er sich sogar vor Klassen, um seine Theorien nicht nur an Studenten auszuprobieren. Lesenswert sind sicherlich auch seine tweets.

Fragen Sie Dr. Bopp!

„Deutsches Sprache, schweres Sprache. “ So geht es nicht nur den ausländischen Kollegen, sondern auch immer wieder Muttersprachlern. Mann könnte zwar in den offiziellen Regeln nachschauen, diese müsste man dann aber auch verstehen. Dafür gibt es Dr. Bopp. Er beantwortet Tücken und Schwierigkeiten unserer Sprache, so dass man es auch versteht. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Rechtschreibung, Grammatik oder Etymologie handelt.

Johanna Sez

Ehrlich? Ich habe keine Ahnung, wie ich auf Johanna gestoßen bin, aber seit dem ich Sie meinem Feed-Reader hinzugefügt habe, freue ich mich immer über die erfrischend ehrlichen, zumeist privaten Artikeln. Ein Thema, welches sich neben Johanna etabliert,  habe ich noch nicht entdecken können – macht aber auch nicht. Passt alles, so wie es ist!

imgriff.com

Im Referendariat musste ich lernen mich zu organisieren. Schon vorher habe ich viel über Produktivitätsverbesserung gelesen. Aber dieser deutschsprachige Blog bringt immer wieder tolle Ideen, die sich im Leben umsetzen lassen oder wenigstens zum Nachdenken anregen. Als super Arbeit möchte ich hier darauf hinweisen, dass die Jungs von imgriff.com das ZTD-Buch auf Deutsch übersetzt haben. Und das ist wirklich lesenswert.

So diese Blogs werden auch in meiner Blogroll aufgenommen, denn schließlich habe ich ein ♥ für Blogs.