Wieder mal Hip-Hop

Chamäleon Pitvalid

So langsam aber sicher beginne ich twitter zu lieben! Dort habe ich über das Album Chamäleon von Pitvalid erfahren. Und was soll ich sagen? Der Download hat sich gelohnt.

Eine gesunde Mischung aus deutschem Hip-Hop, multilingualen Vocals, Kopfnicker-Beats, bis hin zum Neo-D’n’B und Ragga-Styles! Die Texte kommen real rüber und erzählen aus dem Leben, wie es im echten Hip-Hop sein soll. Kein Pseudo-Gettho-Kram, dafür abwechslungsreiche und gut produzierte Beats, die hier und da die Grenzen der Genres überschreiten und somit das Ganze für alle ohne musikalische Scheuklappen interessant werden lässt.

Das Album ist unter einer Creative Commons Lizenz zu erhalten und kann somit hier runtergeladen werden: pitvalid.de.

Ein interessantes Projekt, an dem auch Pitvalid beteiltigt ist, ist das Team Supreme. Hier ein Video, welches in meinen Augen ziemlich abgeht, aber auch hier sind die Grenzen der Genres schwammig übertreten worden.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=TDV2aBhkdY4

Wenn das mal nicht der alte Elbtunnel ist, in dem Pitvalid zu Beginn rapt. 😀

Links

Richtig guter deutscher Hip-Hop

Cover der Schraubstollen EPFragt mich nicht wie ich diese EP gefunden habe, aber ich habe sie gefunden und das ist auch gut so. Ich finde die Tracks der EP sau stark! Als Verfechter richtig guten Hip-Hops treffen mich die Tracks ins Herz! Es handelt sich um die EP von Jokaz mit dem Titel: Schraubstollen.

Ein dreckiger Sound -der aber nicht aus dem Unvermögen des Produzenten herrührt- gute Reime, saubere Scratches und authentische Sprache machen die Stücke zu einem Genuss der besonderen Art.

Frei nach dem Motto:

„Is ja wohl kla‘: Ohne Stollen anne Stelzen kannse nich‘ bein Probetraining antanzen, wa?!“

rocken die Jungs von Jokaz mein Haus! Der gute alte ehrliche Hip-Hop aus dem Ruhrpott kommt wieder! Ich persönliche freue mich auf das bald erscheinende Album: Probetraining“ und wünsche allen, die sich das Teil saugen: Viel Spaß!