Kurz gedacht am 2008-05-17

  • Dieses ist nur ein Test für MadCad, der ist nicht so gut am Computer, daher muss ich ihm helfen 😉 #
  • Gerade schreibe ich den ersten Kommentar für meinen Produktionsaufruf #
  • Yeah! Der erste offizielle Remix ist eingetroffen: http://www.housetunez.de/2008/05/15/produktionsaufruf/ #
  • @traktoris: Sieht im Moment nicht so aus 😉 #
  • @Neunzehn72: Was hast Du getan?! 😀 http://tinyurl.com/58gtnn #

Hier passiert ja mal gar nichts mehr

Tote Hose – Landkreis „Nichts Los“

Der Aufmerksame Leser wird gemerkt haben, dass es in der letzten Zeit nichts mehr zu lesen gab in diesem Blog. Woher kommt das? Passiert nichts in der Welt, was es wert wäre zu kommentieren? Gehen mir die Themen aus? Habe ich keine Lust zu tippen?! Die Antwort ist relativ einfach: Ich habe keine Zeit. Hört sich an wie Gejammer, ist es aber nicht. Seit Anfang Februar bin in als Studienreferendar in einer Kieler Berufschule und die Arbeit spannt mich mal ordentlich ein. Wenn ich eine ruhige Minute habe, dann will auch mal weg vom Schreibtisch. Ich hoffe da auf das Verständis meiner Leser und Leserinnen.

Wing Chun in Kiel

Heute war ich das erste Mal seit langem wieder beim Training. Da mich, wie oben beschrieben, der Job schon ordentlich einspannt und ganz besonders vor dem Schreibtisch fesselt, muss da mal wieder was passieren. Denn ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper und man soll ja auch den Weg der Mitte gehen, wie Shakyamuni gesagt haben soll. Ob er jetzt genau diesen Weg gemeint hat, weiß ich nicht, aber passend ist es schon 😉 Ich war hier in Kiel auf der Suche nach einer freien Wing Chun Gruppe — mir fällt es schwer mich einem Verein, einer privaten Schule oder einer Organisation anzuschließen, wenn ich das Gefühl habe, dass mir mehr das Geld aus der Tasche gezogen wird und weniger gutes Kung-Fu gelehrt wird. Der Hochschulsport der Uni Kiel bietet dreimal die Woche Trainingsmöglichkeiten an und das auch noch für einen guten Kurs. Da ich nun schon einige Monde keinen Sport mehr gemacht habe, merke ich schon jetzt wieder Muskeln, die ich ganz vergessen hatte… 😉 Ich freue mich schon auf morgen früh, wenn sich die Muskeln entscheiden zu katern 🙂

Spaß inne Backen

Zum Abschluss noch ein paar Videos, die mir den Abend versüßten.

[youtube 355uciNWQAY]

[youtube EudZzgf5JoI]

And last, but not least:

[youtube SbEm_G3jzPs]

Nicht wundern…

…ich habe die TwitterTools installiert und hatte wohl eingschaltet, dass das Plugin eine tägliche Übersicht meiner „getwitterten“ Nachrichten machen soll. Diese gehen dann auch per Mail und RSS raus! Das ist nicht so schön, aber wo gehobelt wird, da fallen auch Späne 🙂

Wenn ich gerade dabei bin, kann ich auch noch etwas bloggen 😉

skype

Obwohl skype ja proprietär ist, habe ich es installiert und nutze es auch hin und wieder! Aber bisher nur von Klient zu Klient und nicht für das echte Telefonieren. Skype hat nun aber ein recht gutes Angebot. 10.000 Freimunten ins deutsche Festnetz für nur 3,39.

Skype nennt das zwar flatrate und argumentiert mit fair usage. So ein Schwachsinn!!! Entweder gibt es 10.000 Freiminuten oder eine Flaterate, sprich: unbegrenztes Telefonieren. Aber die Schönfärberei ist eine Beleidigung an meinen Ittell Intillik Intellekt.

Ich bin’s, der Auserwählte!

So Leute, jetzt seid ihr dran! 8)

Ich habe diesen Test gemacht und heraus kam dieses:

Néo (Matrix) : 76%
James Bond : 75%
Batman / Bruce Wayne : 74%
Hannibal Lecter : 74%
Maximus (Gladiator) : 73%
Indiana Jones : 72%
Yoda (Star Wars) : 70%
Eric Draven (The Crow) : 66%
Jim Levenstein (American Pie) : 66%
Tony Montana (Scarface) : 66%
Forrest Gump : 64%
Schrek : 63%

Welcher Filmheld bist Du?

Ich wusste schon immer, dass ich für etwas Höheres bestimmt bin 🙂

Richtig guter deutscher Hip-Hop

Cover der Schraubstollen EPFragt mich nicht wie ich diese EP gefunden habe, aber ich habe sie gefunden und das ist auch gut so. Ich finde die Tracks der EP sau stark! Als Verfechter richtig guten Hip-Hops treffen mich die Tracks ins Herz! Es handelt sich um die EP von Jokaz mit dem Titel: Schraubstollen.

Ein dreckiger Sound -der aber nicht aus dem Unvermögen des Produzenten herrührt- gute Reime, saubere Scratches und authentische Sprache machen die Stücke zu einem Genuss der besonderen Art.

Frei nach dem Motto:

„Is ja wohl kla‘: Ohne Stollen anne Stelzen kannse nich‘ bein Probetraining antanzen, wa?!“

rocken die Jungs von Jokaz mein Haus! Der gute alte ehrliche Hip-Hop aus dem Ruhrpott kommt wieder! Ich persönliche freue mich auf das bald erscheinende Album: Probetraining“ und wünsche allen, die sich das Teil saugen: Viel Spaß!