Gelesen: Simplify your life

Ich mag es, mich, meine Arbeitsweise, meine Umgebung, meine Routinen zu optimieren. Daher hat mich das Buch allein vom Titel angezogen. „Vereinfache Dein Leben“ Bei meiner Ausgabe handelt es sich um ein Taschenbuch, das ich gebraucht gekauft habe.

Ein simples Konzept

Innerhalb des Buches besteigt man eine metaphorische Pyramide des Lebens, um am Ende ein einfaches, aber glückliches Leben zu leben. Die Definition des Begriffes einfach ist hier nicht mit spärlich gleichzusetzen, sondern eher mit simpel oder effizient. Es geht also nicht nur darum, seinen Haushalt erledigt zu bekommen oder den Arbeitsplatz ordentlich zu halten, sondern tatsächlich um ein konzeptuelles Vorgehen, bei allen Entscheidungen des Lebens.

Das Ziel des Buches ist auch nicht unbedingt mit dem immer größer in Erscheinung tretenden Minimalismus zu vergleichen, bei dem man sich selbst auferlegt nur noch eine Anzahl n von Teilen zu besitzen oder man nichts besitzen möchte, was man sich innerhalb einer Woche für unter 10 Euro kaufen kann. In dem Buch geht es um eine Reihe von einfachen Möglichkeiten und Ideen sich das Leben nicht schwerer zu machen, als es ist und Zeit zu bekommen, sich um die Dinge zu kümmern, die man gerne tun möchte und nicht unbedingt muss.

In dem Buch werden so ziemlich alles Lebensbereiche behandelt, die man sich vorstellen kann: Sachen, Geld, Zeit, Gesundheit, Mitmenschen, Partner, Ich, Spiritualität.

Der Aufbau

Das Buch ist sehr gut gegliedert und zeigt, in welchen Lebenslagen man sich vereinfachen kann. Das Buch ist gut zu lesen, relativ kurzweilig und in wenigen Leseabschnitten durchgelesen, obwohl es einige (445 Seiten) Seiten zu bewältigen gilt. Das liegt vor allem daran, dass einzelne Abschnitte immer wieder mit Überschriften gegliedert werden und es somit selten Seiten gibt, die aus nur einem Fließtext bestehen.

Fazit

Ich bin mir nicht sicher, ob man wirklich simplifyer lebt, wenn man jeden Rat befolgt. Das kann in meinen Augen auch schnell in Stress ausarten. Die Denkweise hinter den einzelnen Punkten ist jedoch gut verständlich, nachvollziehbar und auch praktikabel.

Was mir einen sauren Beigeschmack verleiht, ist die Tatsache, dass hinter dem simplify-Imperium augenscheinlich eine recht große Geldmaschinerie steckt. So ist es eben immer mit den Dingen, die gut sind. Sie werden recht schnell kommerziell ausgenutzt. Aber als mündiger Bürger muss man ja nicht alles kaufen 😉 Um einen Eindruck zu bekommen, was auch in Deinem Leben einfacher laufen könnte, ist dieses Buch sicherlich ein Gewinn. Man muss eben nur die Zeit finden, den Schinken zu lesen. 😉

Subjektive Note: 2+

Autor: MAWSpitau

Das wichtigste im Leben ist die Zeit. Leben heißt, mit der Zeit richtig umgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.