Das Bild der Frau in der Werbung

FraueninWerbungWas macht eigentlich die Werbung mit unseren Köpfen? Wir werden immer wieder mit Dingen zugeballert, die sich dann in unseren Hirnen festigen. Auch wenn wir genau wissen, dass Dinge, die uns vorgegaukelt werden, reine Fiktion sind, sind wir hier und da verwundert. Ein gutes Beispiel für diese Verknüpfung von Fiktion und Realität sind die Romane1 von Dan Brown. Er versteht es wie kein anderer, reine Fiktion in den Köpfen der Menschen als „Es-könnte-doch-so-sein“ zu verankern.

Genau diesen Effekt nutzt auch die Werbung, die uns ständig mit Lügen bombardiert! Diese Lügen werden sicherlich nicht wahr – auch wenn man sie noch so oft wiederholt, aber sie bleiben in unseren grauen Zellen hängen. Gerade Bilder werden so manipuliert, dass sie uns ansprechen und wir versucht sind, die Produkte zu kaufen. Und was steht wohl ganz oben auf der Liste der Manipulationen? Richtig: Frauen! Mit Sex kann man eben noch immer alles verkaufen.

Ein schönes Video, dass mir letztens über den Weg lief, zeigt nicht nur die Manipulation von echten, realen, normalen Frauen zu Modells, sondern auch das, was es mit den Frauen macht. Sie erkennen sich in den Bildern nicht mehr. Ich hoffe, dass dieses viele Mädchen sehen, die meinen, sie müssten anders aussehen. Müsst ihr nämlich gar nicht!

 

 

  1. Und auch die Filme… []

Autor: MAWSpitau

Das wichtigste im Leben ist die Zeit. Leben heißt, mit der Zeit richtig umgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.