Galaxy S2, das Netzteil und Sugru

Ich bin sehr mit meinem Samsung Galaxy S 2 zufrieden. Es gibt nur eine Kleinigkeit, die mich störte. Das war die doch recht günstige Verarbeitung des Netzteils. Nach wenigen Monaten hat sich die äußere Hülle der Verkabelung an beiden Enden gelöst.

2013-01-12 20.35.25

Auch wenn der Strom noch ohne weiteres fließen konnte, so überkam mich langsam der Gedanke, dass sich das Kabel recht zügig verabschieden wird und ich ohne Strom und ohne Mobiltelefon dastehen könnte. Ein neues Netzteil musste also her – wir leben eben in einer Wegwerfgesellschaft.

Durch Zufall (Wie das eben so ist, wenn man im Netz unterwegs ist.) Bin ich auf Sugru gestoßen. Ich versuche mal in einfachen Worten zu erklären, was Sugru ist: Sugru ist ein Knetgummi, das über Nacht zu einem Gummi aushärtet. Die Idee fand ich großartig, mein Netzteil zu reparieren und nicht wegzuwerfen.

Ich habe dann ein Päckchen Sugru bestellt und schon ein paar Tage später lag es in meiner Post. Es lässt sich exakt so einfach verarbeiten, wie es in den Videos auf der Homepage dargestellt wird, außer dass man sich die Hände einsaut und diese – in meinem Fall- schön schwarz werden. Das nächste Mal würde ich lieber Handschuhe anziehen – vielleicht. Das Abwaschen ging recht einfach.

Das Ergebnis ist überzeugend. Ein neuer Gummischlauch schützt nun das Kabel vor weiteren Bruchstellen. Nun habe ich noch 7 weitere Päckchen Sugru in meinem Kühlschrank, die darauf warten, etwas zu reparieren oder etwas zu modifizieren, denn auch das kann man mit Sugru machen.

Netzteil nach Sugru

Hast Du Erfahrungen mit Sugru? Wenn ja welche?

Autor: MAWSpitau

Das wichtigste im Leben ist die Zeit. Leben heißt, mit der Zeit richtig umgehen.

Ein Gedanke zu „Galaxy S2, das Netzteil und Sugru“

  1. Gegen die geplante Obsoleszenz!
    Das nenne ich doch mal nachhaltig und danke für den Tipp. Werde ich im Hinterkopf behalten. Wird vielleicht auch gegen Kabelbruch helfen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.