Hamburg – London und zurück (mit dem Fahrrad)

Das Fahren mit dem Fahrrad gehört zu den Dingen, die ich in der Regel vermeide. Aber es gibt ja Menschen, die mögen die Drahtesel und nutzen sie. Zum Beispiel kann man mit dem Rad von Hamburg nach London fahren. Ja richtig gelesen! Wer das macht und wieso das erfährt man auf  hamburg-london-by-bike.de.

Ein Kollege aus Hamburg, mit dem ich während der Zeit meines Studiums viel zu tun hatte,1  ist nun auf die Idee gekommen, mit einer seiner Klassen eine Fahrradtour zu machen. Aber diese Tour hat es in sich. Die Schülerinnen und Schüler fahren mit dem Rad von Hamburg nach London.

Wir starten in Hamburg und wollen in drei Wochen London erreichen. Wir werden 700 km mit dem Fahrrad fahren und 200 km mit der Fähre. Alles darf nicht viel kosten. Auf dem Weg übernachten wir möglichst günstig auf Zeltplätzen, in Turnhallen oder Herbergen. Wissen Sie wo wir übernachten könnten? Wir werden auch selbst kochen.
1.6.2011 – http://hamburg-london-by-bike.de/langzeitprojekt/

Herr Zelle und seine Schützlinge sind fleißig dabei, den dazugehörigen Blog zu füllen? Was sollte man alles mitnehmen? Was kann man unterwegs kochen? Man kann somit an dem Geschehen quasi teilnehmen, ohne dass man hinterher einen wunden Popo hat 😉 Das gefällt mir!

Wer also Lust hat den Jungs und Mädels ein paar Tipps zu geben, wer selbst schon einmal so lange mit dem Rad unterwegs war oder wen einfach ein solches Projekt interessiert, der sollte mal hier gucken: hamburg-london-by-bike.de

  1. Und mittlerweile viel zu wenig zu tun habe! []

Autor: MAWSpitau

Das wichtigste im Leben ist die Zeit. Leben heißt, mit der Zeit richtig umgehen.

Ein Gedanke zu „Hamburg – London und zurück (mit dem Fahrrad)“

  1. Pingback: deesaster.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.