Lehrerpersönlichkeit vs. Unterrichtskonzepte

Have I ever learned to solve that stuff?  Berlin - Kath. Oberschule Sankt Marien

Bekanntermaßen bin ich ein Verfechter des Kooperativen Lernens. Es ist ein Konzept für Unterricht, dass sich nicht nur innovativen Methoden bedient, sondern allen Unterrichtsformen seine Daseinsberechtigung gibt. Die Frage ist immer, was erreicht werden soll, danach wird die Methode gewählt: „Die Form folgt der Funktion.“ Durch das Konzept soll kein Fachwissen in den Gehirnen der Schülerinnen und Schülern verankert werden. Es werden Kompetenzen geschult, die eine Handlungskompetenz hervorrufen. Soweit so gut.

„Lehrerpersönlichkeit vs. Unterrichtskonzepte“ weiterlesen

Pomodorohelper – Hilfe mit den Tomaten


Um einen effektiven Arbeitstag am Schreibtisch zu erleben, muss man seinen Tag strukturieren, sich Pausen schaffen und Feierabend machen können. Das ist manchmal einfacher gesagt als getan, aber in der Regel hilft die Pomodoro-Technik weiter, obige Grundsätze durchzuführen. Für die Pomodoro-Technik gib es einige Helferlein. Mir persönlich hat es der Pomodorhelper angetan.

„Pomodorohelper – Hilfe mit den Tomaten“ weiterlesen

Erkenntnisvorgänge im Kooperativen Lernen (13.04.2011)

Letzten Mittwoch bin ich mit einer Kollegin nach Hamburg gefahren, um an einem Arbeitskreis um Dr. Wolfgang Bürger teilzunehmen. Dieser Arbeitskreis befasst sich mit dem Thema der Erkenntnisbildung, also dem echten Lernen und Verstehen, im Unterricht.
„Erkenntnisvorgänge im Kooperativen Lernen (13.04.2011)“ weiterlesen