Ich schnitze mir mal ein paar Zahnräder

Wenn man keine Aufgaben im Leben bekommen hat, dann sucht man sich eben welche. Seien sie auch noch so absurd. Der Macher dieses Videos hat sich sicherlich bei einer Flasche Rotwein gedacht: „Ich mache mal viereckige Zahnräder!“ Was sich aber wie eine SchnapsRotweinidee anhört, hat er wirklich umgesetzt. Und nicht nur Vierecke sind dabei herausgekommen, sondern auch Spiralen, Dreiecke, Delfine etc…

„Ich schnitze mir mal ein paar Zahnräder“ weiterlesen

Das ewige Leid: ComicSans

Ich weiß nicht aus welchem Grund, aber die Schriftart ComicSans scheint es gerade Pädagogen angetan zu haben. Aus typografischer Sicht ein Graus, findet man sie nicht selten auf Arbeitsbögen für Schülerinnen und Schüler und auch in Protokollen von Konferenzen. Um dem ein Ende zu machen, gibt es jetzt ein einfaches Flussdiagramm, was an keinem Schulkopierer fehlen darf. Also: Ausdrucken und aufhängen!

Innovation auf dem Gadget-Markt!

Ich mag Gadgets, auch wenn ich mir fast nie welche zulege, da Sie dann doch in der meisten Zeit nur herumliegen würden und der eigentliche Gebrauch nicht bis wenig sinnvoll ist. Jetzt haben aber spanische Entwickler ein Teil vorgestellt, was in seiner Einfachheit besticht und auch in meiner Wohnung schon zu finden ist. Sie nennen es BOOK. Wenn Ihr euch nichts darunter vorstellen könnt, dann zieht Euch das Video rein. (Keine Angst, alles mit deutschem Untertitel.)

„Innovation auf dem Gadget-Markt!“ weiterlesen

Zeit ist Mangelware

Elena SpitauHier gab es schon lange kein Update mehr, obwohl ich Ferien habe und somit doch genug Zeit haben sollte, Inhalte zu präsentieren. Aber mein Leben ist seit dem 2.10.2010 irgendwie fremdbestimmt. Wieso das so ist? Nun ja, an dem Tag ist meine Tochter geboren! Yay! Ich bin Papa!!! Jetzt braucht ihr aber keine Angst haben – dieser Blog wird nicht zu einem Baby-Blog verkommen. Sicherlich werden die eine oder andere Story dazu veröffentlicht, aber Tenor wird Elena sicherlich nicht.

Den einen oder die andere interessiert es aber bestimmt doch: Elena ist um 10:38 geboren und wog 3600g. Sie war 51cm lang und wurde, auf Grund einer sehr ungünstigen Lage im Mutterleib, per Kaiserschnitt geholt.

Ich hoffe, dass ich bald mal wieder den einen oder anderen Text hier veröffentlichen kann, aber ich setze meine Prioritäten im Moment doch ein bisschen anders. Außerdem muss ich meinen Schreibtisch  aufräumen und wieder Grund reinbringen.  Bisher war mein Schreibtisch immer aufgeräumt und strukturiert. Aber das sieht im Moment anders aus – das Prioritätenproblem in Verbindung mit der Fremdbestimmtheit ist schuld.