Yay! Die Schule geht wieder los…

Keine Ahnung, ob das normal ist oder nicht, aber ich freue mich schon wieder auf die Arbeit. Wenn ich andere Kolleginnen und Kollegen höre, dann ist das meistens nicht der Fall 😉 Aber vielleicht kommt das bei mir ja auch noch in den Jahren…

Andere freuen sich auf die Schule, damit sie dann wieder von zu Hause wegkommen, da die „Alte“ oder der „Olle“ nervt, aber so ist es bei mir nicht. Ich habe die sechs Wochen Renovierung und Umzug mit meiner Frau genossen – Aber ACHTUNG: Hier steht nichts von Erholung 😉

Insgesamt  werde ich fünf neue Klassen bekommen und eine alte als Klassenlehrer übernehmen. Auch das ist eine neue Herausforderung, die ich aber gerne annehme. Für dieses Schuljahr stehen dann noch der Umzug unserer Schulhomepage an, ein Workshop auf dem Landesfachtag Sozialpädagogik, ein Workshop zum Thema „Kooperatives Lernen“ an unserem Schulentwicklungstag und wahrscheinlich auch eine Schulung für eine Weiterbildung im Bereich „Kooperatives Lernen“.  Da habe ich mir ja schon wieder einiges vorgenommen. 🙂

Die letzten Tage der Ferien sind damit verplant, noch eine Kartons auszuräumen und Unterricht vorzubereiten. Also aufhören hier Blödsinn zu schreiben und ab an die Arbeit…

Autor: MAWSpitau

Das wichtigste im Leben ist die Zeit. Leben heißt, mit der Zeit richtig umgehen.

Ein Gedanke zu „Yay! Die Schule geht wieder los…“

  1. Ich meine auch, dass die Regierung mehr Geld für Schulen und Bildung ausgeben müsste. Der Staat kümmert sich nur um andere Dinge. Dabei ist die Bildung von jungen Menschen doch das Wichtigste. Die unmodernen Schulen müssten saniert werden und man sollte neue Schulgebäude errichten, damit nicht 30 bis 40 Schulkinder zusammen in einem Klassenzimmer lernen müssen. Zusätzlich sollte man das Geld nicht nur in die Sanierung der Schulräume investieren, sondern man müsste auch die Eltern mit Geld unterstützen. Ich bin selbst Vater von 2 Kindern und es ist wirklich schwer mit meinem Gehalt auszukommen. Die Schulsachen sind sehr teuer und das nötige Geld für einen Nachhilfekurs im Fach Englisch fehlt mir auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.