DHL – Ich hab‘ so’n Hals!

Mal wieder erwartete ich ein Paket/Päckchen, das mit DHL geliefert werden sollte. Leider ist diese Sendung nie bei mit angekommen! Ich soll eine Benachrichtigung bekommen haben und nach sieben Tagen Lagerung in der Filiale, ist die Sendung wieder an den Absender geschickt worden. Ich habe KEINE Karte und auch keinen anderen Hinweis bekommen, dass in einer Filiale eine Sendung für mich liegt, also konnte ich gar nichts abholen!

Es ist nicht das erste Mal, dass die Jungs von DHL keine Karte hinterlassen und ich somit vergebens auf eine Sendung warte! Zum Beispiel standen die Blumen, die ein Verwandter zur Hochzeit schickte, DREI Tage beim Nachbarn, bis der Verwandte vorsichtig über meine Mutter nachfragen ließ, wie den der Strauß live und in Farbe aussieht. Da bin ich mal auf die Suche gegangen und habe auch schnell den Strauß bein Nachbarn gefunden – auch da hatten wir keine Karte im Briefkasten.

Ich habe JEDESMAL eine Beschwerde per Telefon eingereicht, aber passieren tut da irgendwie nichts.

Habt ihr auch solche Erfahrungen mit DHL? Was kann man machen? Ich fühle mich mal wieder in der Service-Wüste Deutschland machtlos!

Autor: MAWSpitau

Das wichtigste im Leben ist die Zeit. Leben heißt, mit der Zeit richtig umgehen.

3 Gedanken zu „DHL – Ich hab‘ so’n Hals!“

  1. Oh, ich wusste gar nicht, dass DHL auch Blumen liefert (bei Blumen habe ich bisher nur Erfahrungen mit fleurop). Ansonsten bin ich derzeit mit DHL zufrieden, obwohl ich die Päckchen unter der Fußmatte auch nicht immer top finde (da könnte ja auch mal etwas anderes drin sein als Mamas Naschis…).
    Letzte Woche bekamen wir ein Paket über GLS geliefert. Da bei uns keiner zu Hause war, klingelte der Bote von GLS nicht – wie sonst üblich – bei den Nachbarn, sondern brachte das Paket zum „nächsten“ GLS-Shop, nur war der 1,5 km vom Wohnort entfernt und es hätte tatsächlich noch einen dichteren Shop gegeben. Ach so, und besonders kundenfreundlich waren die Öffnungszeiten des „GLS-SHOPs“ nun auch nicht (10-13 und 15-18 Uhr). Fazit: GLS mag ich nicht.
    Und bei DPD scheinen überwiegend Analphabeten zu arbeiten, die noch nicht einmal den Straßennamen geschweige denn den Namen des Empfängers lesen können.
    Neben den bisher positiven Erfahrungen mit DHL kenne ich also durchaus noch andere Beispiele für schlechte bzw. unzuverlässige Postdienste. Vielleicht muntert das etwas auf….?

  2. Moin Herr Spitau…

    Ja, mit DHL (DauerHaft Lahmarschig) habe ich selbige Erfahrungen. Bei mir ging auch schon einiges an den Absender zurück.
    Einen Tag habe ich sogar von morgens bis abends in der Bude verbracht, in der Hoffnung das Paket kommt. Aber Pustekuchen… Und ich hatte ebenfalls, wie Sie, KEINE Karte im Briefkasten. Also ging die Ware schön retour. Aber beschweren lohnte nicht, weil das Unglück ja dann schon passiert war.
    Und bei Hermes muss man eine einmalige Vollmacht ausschreiben, das der Fahrer die Ware beim Nachbarn abgeben darf.

    Aber was soll man machen? Man ist ja doch auf diese Firmen angewiesen.

    In diesem Sinne…

    Niki

  3. Hey also ich hatte nochnie Probleme mit der Post. Aber Probleme mit den Paketen gibts eig nur wenn man die fahrer Anhupt oder so! Zum thema Blumen: Du kannst ALLES mit der Post schicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.