Ipernity – mein Fotoservice

Schon einige Male habe ich über die Fotocommunity ipernity.com berichtet. Nun gibt es wieder Veränderungen, die es wert sind erwähnt zu werden.

Ipernity.com Preisliste | Screenshot vom 30.11.2007Ipernity biete seinen Mitglieder an, sich Bilder „entwickeln“ zu lassen. Als Nutzer kann ich bestimmen, welche Mitglieder, bzw. welche Gruppen sich Abzüge von meinen Bildern bestellen dürfen. Die zum Druck gewählten Bilder werden an den Onlinebilderservice CeWe weitergeleitet. Die Preise sind nicht die günstigsten,1 aber dafür ist es halt bequem die Bilder direkt vom Recher aus zu bestellen.

Vorteilhaft fände ich es, wenn man als Eigentümer eine Provision bekäme, wenn andere meine Bilder entwickeln. Das Ganze muss nicht viel sein, aber ein kleines Bon-Bon wäre schön. Auf der anderen Seite ist dieser Service auch eine Möglichkeit für ipernity.com an Bares zu kommen, ohne das jeder einen pro-Account kaufen muss.

  1. Ich habe 8 verschiedene Bilder drucken lassen und musst dafür 5,03 Euro bezahlen. Ein Bild kostete mich bei 9cm Breite 13 Eurocent und eine Pauschale von 3,99Euro. []

Autor: MAWSpitau

Das wichtigste im Leben ist die Zeit. Leben heißt, mit der Zeit richtig umgehen.

Ein Gedanke zu „Ipernity – mein Fotoservice“

  1. Die Verknüpfung von Fotoservice und Fotocommunity ist eine gute Idee und tolle Sache. Die Preise wären soweit Ok, wenn CeWe nicht ein Großlabor wäre.

    Fotos für 13 Cent. Da kann man schon ein super Papier verwenden und die Maschinen 2xtäglich einstellen. Aber macht das CeWe. Ok, die User werden entscheiden.

    Grüße aus Berlin
    Gregor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.