Schweigepflicht der Ärzte soll ausgehebelt werden

Ja ja, Deutschland scheint ja so nach und nach immer mehr zu einem Überwachungsstaat zu verkommen. Und nun sollen auch noch Ärzte ein Teil des Ganzen werden.

Dein Arzt der Doppelangent

Die Ärzte sollen den Krankenkassen bald Bericht über wahrscheinlich selbstverschuldete Krankheiten erstatten. Das heißt also, dass im Zweifel die Krankenkasse wohl nicht für erbrachte Leistungen des Arztes aufkommt, sondern der Patient die Rechnung selbst begleichen soll. Quelle: Schweigepflicht – Gesundheit – Wissen – ZEIT online

Na super, das mag auf den ersten Blick sicherlich intelligent klingen, wenn man sich entzündete Piercings oder Tatoos vornimmt. Warum soll die Allgemeinheit dafür zahlen, wenn bei der Selbstverstümmelung etwas schief geht?

Aber was ist, wenn ich schnell auf Socken in die Küche renne, weil das Nudelwasser überkocht und ich auf den Fließen ausrutsche und mit den Arm breche?! Selbst verschuldet oder nicht? Die Grenze wird sich fließend erweitern, sodass die Kassen immer noch weniger zahlen, dass ist meine Prognose.

Aber noch ist der neue „innovative“ Entwurf nicht verabschiedet, denn durch die Proteste der Ärzte will das Bundesministerium für Gesundheit sich das Ganze noch mal durch den Kopf gehen lassen… und das ist auch gut so!

Autor: MAWSpitau

Das wichtigste im Leben ist die Zeit. Leben heißt, mit der Zeit richtig umgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.