Gehört: Die Haarteppichknüpfer – Andreas Eschbach

Dieses Werk fand den Weg als Hörbuch zu mir und ich habe es gehört, als ich im Sommer das Obergeschoss teilweise renoviert habe. Und ich muss sagen: Wow!

„Gehört: Die Haarteppichknüpfer – Andreas Eschbach“ weiterlesen

Papierkram gebändigt bekommen – Die Tranfermappe

Kennst Du das auch? In der Schule bekommst Du hier ein paar Zettel, da ein paar Zettel, alle verschieden groß und mit wichtigen oder unwichtigen Informationen? Du schmeißt den Kram zunächst in Deine Tasche.

Wenn dann Ferien sind und Du Deine seine Tasche mal wieder aufräumt, dann findet man Unterlagen, die eigentlich recht wichtig waren, man aber nie bearbeitet hat, weil man den Zettel nie wieder zu Gesicht bekommen hat. So ging es mir auch, bis ich mir einen Trick überlegt habe, dass das so nicht mehr passieren kann und ich alle Zettel, Unterlagen und Briefe zu Hause nochmals zu Gesicht bekomme.

„Papierkram gebändigt bekommen – Die Tranfermappe“ weiterlesen

Fortbildung on the road II

Und hier kommt der zweite Teil der Reihe „Fortbildung on the Road“. Hier kommen drei weitere Podcasts, die ich gerne und immer dann, wenn sie herauskommen, höre. Im Moment habe ich häufig Mitfahrerinnen und Mitfahrer auf einigen meiner Fahrten, so dass ich meine Podcasts ein wenig vernachlässigt habe. Wichtig ist aber: Sie liegen noch auf meinem Xiaomi Note 3 Pro und warten drauf gehört zu werden.

„Fortbildung on the road II“ weiterlesen

Unser Schulsystem ist Mist! – Sagt der Physiker!

Das besondere am Arbeitsplatz Schule ist ja, dass sich da jeder Mensch auskennt – vermeintlich. Denn schließlich war jeder mal Schüler oder Schülerin und weiß somit genau, wie man Unterricht zu gestalten hat.

So geht es wohl auch mit Hochschullehrern und TV-Sternchen, die sich über das Bildungssystem in Deutschland beklagen. In diesem Fall ist es Harald Lesch, der eine Rede für die Bildung und gegen die Ausbildung hält. Der Physiker als Pädagoge oder der Bock zum Gärtner?

„Unser Schulsystem ist Mist! – Sagt der Physiker!“ weiterlesen

Kann ich mal bei Dir mitkommen… Wenn Referendare fragen!

Wenn die Schule nach den großen Ferien oder nach Weihnachten1 wieder anfängt, dann kommen nicht nur neue Schülerinnen und Schüler in die Schule. In der Schule, in der ich arbeite (5.000+ Schülerinnen und Schüler), sind nach den Ferien neue Gesichter im Kollegium an der Tagesordnung. Es sind aber nicht nur fertige Lehrerinnen und Lehrer, die das Kollegium bereichern, sondern auch immer wieder Referendare. Der Unterschied zu den „fertigen“ Kolleginnen und Kollegen ist, dass die Lehrkräfte in Ausbildung immer mal wieder fragen, ob Sie in den Unterricht mit kommen dürfen. Aber da ich in der Regel nichts besonderes mache, sollen die mal getrost woanders hospitieren… Oder?

„Kann ich mal bei Dir mitkommen… Wenn Referendare fragen!“ weiterlesen

  1. Okay, eigentlich erst im Februar. []